Zum Inhalt springen/Navigation überspringen

eAmtsblatt

Liechtensteinische Landesverwaltungen
Home Hilfe Kontakt Rechtshinweis

08 EX.2019.433

12. Okt 2019 | 8892/2019 | Versteigerungen, Konkurse, Edikte

Zwangsversteigerung


 

Aktenzeichen bitte immer anführen

08 EX.2019.433

  ON 13

VERSTEIGERUNGSEDIKT

 

 

Der Termin für die Durchführung der bewilligten zwangsweisen öffentlichen Liegenschaftsversteigerung wird auf

 

Montag, 21.Oktober2019, 11:00 Uhr, Saal 1

 

im Fürstlichen Landgericht, Vaduz, anberaumt.

 

Zur Versteigerung gelangt die Liegenschaft

 

Gemeinde Triesen

Grundstück Nr. 3747
Frassa,Krummacker, Plan Nr. 52

2'160 m²übrige bestockte Fläche, Acker/Wiese/Weide

 

mit einem Schätzwert von CHF 42‘000.00.

 

Das geringste Gebot beträgt CHF 21‘000.00. Gebote, die diesen Betrag nicht erreichen, können bei der Versteigerung nicht berücksichtigt werden.

 

Jeder Bieter hat ein Vadium in Höhe von 10% des Schätzwertes in bar, in liechtensteinischen Wertpapieren oder in Form einer Garantie einer Liechtensteinischen Bank zu erlegen.

 

Für die Durchführung der Zwangsversteigerung gelten die in den Artikeln 96 - 105 der Exekutionsordnung angeführten Bedingungen. Der Grundbuchauszug und das Schätzungsprotokoll können während der Amtsstunden beim Schalter/Eingangsstelle des Fürstlichen Landgerichts, Parterre, eingesehen werden.

 

Rechte an dem Grundstück, welche die Zwangsversteigerung unzulässig machen würden, sind spätestens vor Beginn der Versteigerung beim gefertigten Gericht anzumelden, widrigenfalls sie zum Nachteile eines gutgläubigen Erstehers nicht mehr geltend gemacht werden können.

 

Fürstliches Landgericht

Vaduz, 09.08.2019

Landgericht
Spaniagasse 1 9490 Vaduz