Zum Inhalt springen/Navigation überspringen

eAmtsblatt

Liechtensteinische Landesverwaltungen
Home Hilfe Kontakt Rechtshinweis

08 EX.2019.433

22. Okt 2019 | 9270/2019 | Erteilung Zuschlag

Erteilung Zuschlag


Aktenzeichen bitte immer anführen

08 EX.2019.433

  ON 20

ERTEILUNG DES ZUSCHLAGES

 

Betreibende Partei:     :     Liechtensteinische Landesbank Aktiengesellschaft, Städtle 44, 9490 Vaduz , FL-0001.000.289-1

 

Verpflichtete Partei:    :     Verlassenschaft nach Johnny Engelbert Gassner, Liechtensteiner, geboren am 26.02.1961, wohnhaft gewesen in Landstrasse 315, 9495 Triesen, verstorben am 04.06.2017, vertreten durch den Verlassenschafts-kurator MLaw Roman Jenal, Wilhelm & Büchel Rechtsanwälte, 9490 Vaduz

 

wegen:

CHF 1'435.28 s. A.

 

Die Liegenschaft

Gemeinde Triesen

Grundstück Nr. 3747

Frassa,Krummacker, Plan Nr. 52

2'160 m²übrige bestockte Fläche, Acker/Wiese/Weide

wird dem Meistbietenden um das Meistbot von CHF 86‘000.00 (in Worten: Schweizer Franken sechsundachtzigtausend), zugeschlagen, und zwar unter dem Vorbehalt, dass der Zuschlag - sofern er einer grundverkehrs­behördlichen Genehmigung bedarf – erst mit dieser Genehmigung rechtswirksam wird.

 

Dem Amt für Justiz – Grundbuch wird aufgetragen, bei der versteigerten Liegenschaft vorzumerken, dass jede weitere Eintragung nur mit Bewilligung des Landgerichtes vorgenommen werden darf.

 

Fürstliches Landgericht

Vaduz, 21.10.2019/FEIR

 

 

 

Rechtsmittel

 

Gegen diesen Beschluss ist binnen der unerstreckbaren Frist von 14 Tagen ab Zustellung das Rechtsmittel des Rekurses an das Fürstlich Liechtensteinische Obergericht, Vaduz, zulässig. Der Rekurs ist schriftlich in zweifacher Ausfertigung beim Fürstlich Liechtensteinischen Landgericht in Vaduz einzubringen, kann aber auch mündlich zu Protokoll erklärt werden. Er hat eine bestimmte Erklärung, inwieweit der Beschluss angefochten wird, die ebenso bestimmte kurze Bezeichnung der Gründe der Anfechtung (Rekursgründe), das tatsächliche Vorbringen und die Beweismittel, durch welche die Wahrheit der Rekursgründe erwiesen werden kann, und die Erklärung, ob die Aufhebung oder Abänderung des Beschlusses und gegebenenfalls welche beantragt werde (Rekursantrag) zu enthalten.

 

Landgericht
Spaniagasse 1 9490 Vaduz