Zum Inhalt springen/Navigation überspringen

eAmtsblatt

Liechtensteinische Landesverwaltungen
Home Hilfe Kontakt Rechtshinweis

08 EX.2019.2579

14. Jan 2020 | 190/2020 | Versteigerungen, Konkurse, Edikte

Versteigerungsedikt


Aktenzeichen bitte immer anführen

08 EX.2019.2579

ON 11

 

VERSTEIGERUNGSEDIKT

 

Der Termin für die Durchführung der mit Beschluss vom 31.07.2019 bewilligten öffentlichen Liegenschaftsversteigerung wird auf

 

Montag, 03. Februar 2020, 09.00 Uhr, Saal 1

 

im Fürstlichen Landgericht, 9490 Vaduz, anberaumt.

 

Zur Versteigerung gelangen die im Miteigentum stehenden, nachfolgend angeführten Liegenschaften:

 

 

Gemeinde Balzers

Grundstück Nr. 152

Taleze, Plan Nr. 3

642 m²Gebäude

Gartenanlage, Verkehrserschliessung für Gebäude

Schätzwert: CHF 860'000.00

Ausrufpreis: CHF 645‘000.00

 

 

Gemeinde Balzers

Grundstück Nr. 686

Taleze, Plan Nr. 3

462 m²Gebäude

Verkehrserschliessung für Gebäude, Gartenanlage

Schätzwert: CHF 920'000.00

Ausrufpreis: CHF 690'000.00

 

 

Gemeinde Balzers

Grundstück Nr. 2956

Aviols, Plan Nr. 31

1'417 m²Acker/Wiese/Weide

Schätzwert: CHF 59'000.00

Ausrufpreis: CHF 44'250.00

 

 

Gemeinde Balzers

Grundstück Nr. 3445

Oberau, Plan Nr. 36

3'225 m²Gebäude

Verkehrserschliessung für Gebäude, Gartenanlage, Acker/Wiese/Weide

Schätzwert: CHF 2'450.000.00

Ausrufpreis: CHF 1'837'500.00

 

 

Gemeinde Balzers

Grundstück Nr. 3448

Oberau, Plan Nr. 36

1'313 m²Acker/Wiese/Weide

Schätzwert: CHF 404'000.00

Ausrufpreis: CHF 303‘000.00

 

 

Gemeinde Balzers

Grundstück Nr. 3715

Äule, Plan Nr. 38

4'250 m²geschlossener Wald, Acker/Wiese/Weide

Schätzwert: CHF 177'000.00

Ausrufpreis: CHF 132'750.00

 

 

Gemeinde Balzers

Grundstück Nr. 3942

Brüel, Plan Nr. 40

1'375 m²Acker/Wiese/Weide

Schätzwert: CHF 57'000.00

Ausrufpreis: CHF 42‘750.00

 

 

Gemeinde Balzers

Grundstück Nr. 4272

Fläscher Riet, Plan Nr. 44

8'995 m²Strasse, Acker/Wiese/Weide

Schätzwert: CHF 275'000.00

Ausrufpreis: CHF 206'250.00

 

 

Gebote unter dem Ausrufpreises können bei der Versteigerung nicht berücksichtigt werden.

 

Die auf den zu versteigernden Liegenschaften haftenden Dienstbarkeiten und Grundlasten werden ohne Rücksicht auf den Verkaufspreis aufrechterhalten.

 

Für die Durchführung der Versteigerung gelten die von den Parteien einvernehmlich festgelegten und mit gerichtlichem Beschluss bewilligten Bedingungen sowie sinngemäss die Bestimmungen der Exekutionsordnung über die Versteigerungsbedingungen (Art. 95) und die Anordnung und Durchführung des Versteigerungstermins (Art. 110 ff); ausdrücklich ausgenommen sind die Regelungen gemäss Art. 110 Abs. 2 und Art. 120 Abs. 1 erster Satz und Abs. 3 EO.

 

Rechte an der Liegenschaft, welche die Versteigerung unzulässig machen würden, sind spätestens vor Beginn der Versteigerung beim gefertigten Gericht anzumelden, widrigenfalls sie zum Nachteile eines gutgläubigen Erstehers nicht mehr geltend gemacht werden können.

 

Die Versteigerungsbedingungen und die auf die Liegenschaften sich beziehenden Urkunden können während der Amtsstunden beim Schalter/ Eingangsstelle des Fürstlichen Landgerichts, Parterre, eingesehen werden.

 

Die zur Versteigerung gelangenden, nachfolgend angeführten Liegenschaften können am Dienstag, 21.01.2020, besichtigt werden.

 

zwischen 14.00 Uhr und 14.30 Uhr:

Liegenschaft Gemeinde Balzers Grundstück Nr. 152 [Grundstücksadresse: 9496 Balzers, Taleze 2]

zwischen 14.30 Uhr und 15.00 Uhr:

Liegenschaft Gemeinde Balzers Grundstück Nr. 686 [Grundstücksadresse: 9496 Balzers, Taleze 6]

zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr:

Gemeinde Balzers Grundstück Nr. 3445 [Grundstücksadresse: 9496 Balzers, Hampfländer 30]

 

Fürstliches Landgericht

Vaduz, 10.12.2019

 

Landgericht
Spaniagasse 1 9490 Vaduz