Zum Inhalt springen/Navigation überspringen
Liechtensteinisches Soziallexikon
Amt für Soziale Dienste
LLV 3.3.0
Adressen,  Artikel von 

Kontaktstellen

Case Management LAK (111)

Haus St. Florin Vaduz (111)

Haus St. Laurentius Schaan (111)

Haus St. Mamertus Triesen (111)

Haus St. Martin Eschen (111)

Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAK) (111)

AHV-IV-FAK Anstalt (105)

Refa Institut für berufliche Weiterbildung (105)

kurse.li - Stiftung für Berufliche Weiterbildung (105)

Fachstelle für häusliche Betreuung und Pflege (97)

Altersrenten
  • Details
  • New
  • Delete
  • Browser defaults
  • Text bearbeiten
  • Browser defaults

Damit ein Rentenanspruch entsteht, muss eine Person während mindestens eines Jahres Beiträge an die AHV entrichtet haben.

 

Das ordentliche Rentenalter bei der Alters- und Hinterlassenenversicherung liegt bei 64 Jahren für Jahrgänge bis 1957 und 65 Jahren für die jüngeren Jahrgänge. Im Rahmen des flexiblen Rentenalters kann der Rentenbeginn zwischen 60 Jahren (Kürzung der Rente) und 70 Jahren (Erhöhung der Rente) frei gewählt werden.

 

Die Renten werden 13 Mal jährlich ausgerichtet (Weihnachtsgeld im Dezember).

 

Die AHV-IV-FAK Anstalt  (Alters- und Hinterlassenenversicherung, Invalidenversicherung, Familienausgleichskasse) sind formell drei einzelne öffentlich-rechtliche Anstalten. Per Gesetz sind sie funktionell in einer Personalunion verbunden und haben identische Organe (Verwaltungsrat, Aufsichtsrat und Direktion). Sie unterstehen der Aufsicht der Regierung.

Das Leistungsspektrum umfasst:

  • Altersrenten
  • Verwitwetenrenten
  • Waisenrenten
  • Invalidenrenten
  • Kinderrenten zur IV-Rente oder AHV-Rente
  • Eingliederungsmassnahmen (z.B. Hilfsmittel oder berufliche Massnahmen zur Vermeidung von Invalidität)
  • Hilflosenentschädigungen 
  • Betreuungs- und Pflegegeld für häusliche Betreuung)
  • Familienzulagen  (Geburtszulagen, Kinderzulagen, Alleinerziehendenzulagen, Differenzausgleich)
  • Ergänzungsleistungen  (für Rentnerinnen und Rentner in wirtschaftlicher Not)
  • Blindenbeihilfen