Zum Inhalt springen/Navigation überspringen
Liechtensteinisches Soziallexikon
Amt für Soziale Dienste
LLV 3.3.0
Adressen,  Artikel von 

Kontaktstellen

Dachverband der Elternvereinigungen der Schulen (150)

Senioren-Kolleg Liechtenstein (127)

Flüchtlingshilfe Liechtenstein (127)

Universität Liechtenstein (127)

Stefanus Liechtenstein (127)

Caritas Liechtenstein (127)

Frauenhaus Liechtenstein (127)

Krebshilfe Liechtenstein (127)

C.I.L Comitato Cittadini Italiani nel Liechtenstein (127)

Kroatischer Verein in Liechtenstein (127)

Marokkanischer Verein in Liechtenstein (127)

Verein Bosnien-Herzegowina in Liechtenstein (127)

Verein Südtiroler in Liechtenstein (127)

Stiftung Offene Jugendarbeit Liechtenstein OJA (127)

Hilfswerk Liechtenstein (127)

Hospizbewegung Liechtenstein (127)

Familienhilfe Liechtenstein e.V. (127)

Wirtschaftskammer Liechtenstein (127)

Verein Kindertagesstätten Liechtenstein (127)

Gehörlosen Kulturverein Liechtenstein (127)

Bewährungshilfe Liechtenstein (127)

Haushilfedienst Familienhilfe Liechtenstein (127)

JIL - Job Integration in Liechtenstein (VBW) (127)

Palliativ-Netz Liechtenstein (127)

Verein für Menschenrechte Liechtenstein (VMR) (127)

Mobbing Beratungsstelle Liechtenstein (127)

Freiwillige Krankenkasse (114)

Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAK) (102)

Liechtensteinische Landesbibliothek (102)

Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer (LIHK) (102)

Schulamt (93)

Schulen
  • Details
  • New
  • Delete
  • Browser defaults
  • Text bearbeiten
  • Browser defaults
Mit ca. sechs Jahren treten die Kinder in Liechtenstein in die fünf Jahre dauernde Primarschule ein.

 

Nach der Primarschule findet der Übertritt in die dreiteilige Sekundarstufe I (Oberschule, Realschule, Gymnasium Unterstufe) statt. Anschliessend an die neunjährige Schulpflicht können Interessierte ein zusätzliches Schuljahr besuchen. Das Freiwillige 10. Schuljahr ist eine einjährige berufsvorbereitende Schule.

 

Realschüler können nach der ersten, zweiten, dritten und vierten Realschulstufe ins Gymnasium übertreten. Das Gymnasium schliesst nach insgesamt 7 Jahren (4 Jahre Unterstufe, 3 Jahre Oberstufe) mit der Maturität ab, welche sowohl in der Schweiz als auch in Österreich zur prüfungsfreien Aufnahme an Hochschulen und Universitäten berechtigt.

 

Die liechtensteinische Wirtschaft hält ein breites Angebot an Lehrstellen bereit. Berufs- und Fachschulen hingegen besuchen die Absolventen der Ober- und Realschulen vorwiegend in der Schweiz.

 

Mit dem Besuch der zweijährigen berufsbegleitenden Berufsmittelschule Liechtenstein erhalten Interessierte nach einer mindestens drei Jahre dauernden Berufslehre die Möglichkeit, die Studienberechtigung an allen Hochschulen und Universitäten in Liechtenstein und Österreich sowie an allen Fachhochschulen in der Schweiz zu erlangen.

 

Neben den staatlichen Schulen (Schulamt) gibt es in Liechtenstein zwei Privatschulen (im Pflichtschulbereich). Das Bildungsangebot umfasst alle neun Pflichtschuljahre. Eine der beiden Schulen bietet auch eine gymnasiale Oberstufe an. Des weiteren gibt es zwei Universitäten.