Zum Inhalt springen/Navigation überspringen
Liechtensteinisches Soziallexikon
Amt für Soziale Dienste
LLV 3.3.0
Adressen,  Artikel von 

Kontaktstellen

Senioren-Kolleg Liechtenstein (130)

Flüchtlingshilfe Liechtenstein (130)

Universität Liechtenstein (130)

Stefanus Liechtenstein (130)

Caritas Liechtenstein (130)

Frauenhaus Liechtenstein (130)

Krebshilfe Liechtenstein (130)

C.I.L Comitato Cittadini Italiani nel Liechtenstein (130)

Kroatischer Verein in Liechtenstein (130)

Marokkanischer Verein in Liechtenstein (130)

Verein Bosnien-Herzegowina in Liechtenstein (130)

Verein Südtiroler in Liechtenstein (130)

Stiftung Offene Jugendarbeit Liechtenstein OJA (130)

Hilfswerk Liechtenstein (130)

Hospizbewegung Liechtenstein (130)

Familienhilfe Liechtenstein e.V. (130)

Wirtschaftskammer Liechtenstein (130)

Verein Kindertagesstätten Liechtenstein (130)

Gehörlosen Kulturverein Liechtenstein (130)

Bewährungshilfe Liechtenstein (130)

Haushilfedienst Familienhilfe Liechtenstein (130)

JIL - Job Integration in Liechtenstein (VBW) (130)

Palliativ-Netz Liechtenstein (130)

Verein für Menschenrechte Liechtenstein (VMR) (130)

Mobbing Beratungsstelle Liechtenstein (130)

Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAK) (110)

Liechtensteinische Landesbibliothek (110)

Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer (LIHK) (110)

AHV-IV-FAK Anstalt (109)

Blindenbeihilfe
  • Details
  • New
  • Delete
  • Browser defaults
  • Text bearbeiten
  • Browser defaults
Personen mit Wohnsitz in Liechtenstein wird zum Ausgleich der durch die Blindheit verursachten Mehraufwendungen und wegen der durch ihr Gebrechen bedingten besonderen Belastung eine Blindenbeihilfe ausgerichtet.


Anspruch auf Blindenbeihilfe haben liechtensteinische Staatsbürger, schweizerische Staatsbürger und EWR-Bürger mit Wohnsitz in Liechtenstein, die das sechste Altersjahr vollendet haben.


Übrige Ausländer und Staatenlose haben nur Anspruch auf Blindenbeihilfe, sofern sie ununterbrochen während zehn Jahren in Liechtenstein ihren zivilrechtlichen Wohnsitz gehabt haben.

 

Über Einzelheiten informieren die AHV-IV-FAK Anstalt.