Zum Inhalt springen/Navigation überspringen
Liechtensteinisches Soziallexikon
Amt für Soziale Dienste
LLV 3.3.0
Adressen,  Artikel von 

Kontaktstellen

Amt für Statistik (150)

Integrationsbeauftragte (150)

Chinesischer Verein (150)

JIL - Job Integration in Liechtenstein (VBW) (150)

Verein zum Schutz misshandelter Frauen und deren Kinder (118)

Geburtsvorbereitung (112)

Fachbereich Chancengleichheit (112)

Frauengruppe Eschen (112)

Frauengruppe Schellenberg (112)

Frauenverein Balzers (112)

Frauenverein Schaan (112)

Frauenverein Triesenberg (112)

Frauenverein Vaduz (112)

Türkischer Verein für Frauen FL (112)

Dachverband der Ausländervereine (111)

Deutscher Verein im FL (111)

Verein für interkulturelle Bildung (109)

Amt für Volkswirtschaft (107)

Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche (106)

Ausländer- und Passamt (106)

Informations- und Beratungsstelle Alter (IBA) (105)

Informations- und Beratungsstelle für Frauen (infra) (105)

Amt für Berufsbildung und Berufsberatung (105)

Universität Liechtenstein (105)

Liechtensteinische Landesbibliothek (105)

aha - Tipps & Infos für junge Leute (105)

schwanger.li - Beratungsstelle (104)

Haus Gutenberg (104)

Gemeinschaftszentrum Resch (104)

Hand in Hand Beratungsstelle (104)

Mobbing Beratungsstelle Liechtenstein (104)

Verein für Männerfragen (94)

Gerichtspraktikanten des Landgerichts (94)

Integration
  • Details
  • New
  • Delete
  • Browser defaults
  • Text bearbeiten
  • Browser defaults
Das Ausländer- und Passamt ist für die Ausstellung von Pässen und Identitätskarten, Bewilligungen für Ausländer oder Grenzgänger oder auch für Asylangelegenheiten zutändig.

 

Förderung der Integration:

 

Die Informations- und Beratungsstelle für Frauen (infra) bietet ausländischen Frauen Beratung und Information zu den verschiedensten Themen an: Probleme in der Partnerschaft, binationale Ehen, Trennung und Scheidung, Kinderrechte, Mutterschutz, Arbeitsrecht, Gewalt, Aufenthaltsrecht, Integration, Wiedereinstieg in den Erwerb. Die Rechtsberatung durch eine Anwältin ist unentgeltlich, bei Bedarf wird eine Übersetzung organisiert. Die infra publiziert praxisnahe Broschüren zu Themen wie Scheidung und Eherecht. Speziell für Migrantinnen und Migranten gibt es die mehrsprachigen Publikationen «Willkommen in Liechtenstein» und «Schutz für Migrantinnen» (Aufenthaltsrecht und Schutz vor Gewalt). Zusätzlich bietet die infra eine Gesprächsgruppe für Migrantinnen (integra) an. Ziel ist es, Frauen bei der Integration zu unterstützen und ihnen den Austausch untereinander zu ermöglichen.

 

 

Der Verein für interkulturelle Bildung ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung für in Liechtenstein lebende Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen. Er fördert das gegenseitige Verständnis für kulturelle Verschiedenheiten und unterstützt mit seinen Angeboten die Integration von Zugezogenen, insbesondere fremdsprachigen. Zur Integration werden laufend Deutschkurse durchgeführt (A1, A2, B1), sowie Kurse zur Förderung der Lese- und Schreibkompetenzen von Erwachsenen mit deutscher Muttersprache. Im Rahmen von «Kennen Sie Liechtenstein?» werden Wanderungen und Museumsführungen angeboten. Mit dem Projekt »Internationales Frauencafé» und dem interkulturellen Stammtisch wird der Austausch zwischen der in- und ausländischen Bevölkerung gefördert.

 

Weitere Organisationen sind:  www.mumas.li  sowie amnesty international - Fürstentum Liechtenstein.