Zum Inhalt springen/Navigation überspringen
Liechtensteinisches Soziallexikon
Amt für Soziale Dienste
LLV 3.3.0
Adressen,  Artikel von 

Kontaktstellen

Fachstelle für Sexualfragen und HIV-Prävention (fa 6) (137)

Fachstelle für häusliche Betreuung und Pflege (137)

Lebenshilfe Balzers e.V. (127)

Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAK) (127)

Kinder- und Jugenddienst (127)

Mobiles Sozialpsychiatrisches Team (MST) (127)

Mediation (127)

Amt für Soziale Dienste (127)

Sozialpädagogische Familienbegleitung (SPF) (127)

Gemeindekrankenpflege Familienhilfe (127)

Tagesstruktur Vaduz (127)

Tagesstruktur Mauren (127)

Informations- und Beratungsstelle Alter (IBA) (120)

Senioren-Kolleg Liechtenstein (120)

Haus St. Florin Vaduz (120)

Haus St. Laurentius Schaan (120)

Haus St. Mamertus Triesen (120)

Haus St. Martin Eschen (120)

Landesspital Vaduz (120)

Haus St. Peter und Paul Mauren (120)

Arbeitsmarkt Service AMS FL (108)

Dänischer Verein im FL (108)

Deutscher Verein im FL (108)

Griechischer Verein im FL (108)

Niederländischer Verein im FL (108)

Oesterreicher Verein im FL (108)

Portugiesischer Verein im FL (108)

Russische Kulturgesellschaft FL (108)

Schweizer Verein im FL (108)

Türkische Elternvereinigung FL (108)

Türkische Vereinigung im FL (108)

Verein für Slowenen im FL (108)

Türkischer Verein für Frauen FL (108)

Häusliche Betreuung und Pflege
  • Details
  • New
  • Delete
  • Browser defaults
  • Text bearbeiten
  • Browser defaults

Die ambulante Erbringung von Betreuungs- und Pflegeleistungen wird finanziell von Land und Gemeinden unterstützt. Das Betreuungs- und Pflegegeld ist ein Beitrag an die Aufwendungen für die häusliche Betreuung dauernd betreuungs- oder pflegebedürftiger Personen. Die Leistung wird an die pflegebedürftigen Personen ausbezahlt.

 

Dies unter folgenden Voraussetzungen:

  •  zivilrechtlicher Wohnsitz im FL
  •  gesundheitliche Beeinträchtigung von voraussichtlich mehr als einem Monat
  •  Hilfe Dritter ist in erheblichem Ausmass zur Bewältigung der alltäglichen  Lebensverrichtungen notwendig
  •  die Unterstützung von Dritten muss entlöhnt sein.


Die Anmeldung ist bei der AHV-IV-FAK Anstalt Vaduz einzureichen. Weitere Informationen ersehen Sie aus dem Merkblatt  (siehe dort unter IV, Pkt. 3.6).

 

Fachstelle für häusliche Betreuung und Pflege

Der Fachstelle obliegen folgende Aufgaben:

  •  Abklärung der Betreuungs- bzw. Pflegesituation bei Personen, die zu Hause betreut  oder gepflegt werden
  •  die Erstellung eines Betreuungs- und Pflegekonzepts
  •  die Zuweisung der anspruchsberechtigten Person zu einer Leistungsstufe
  •  die Durchführung von Abklärungen und Kontrollen vor Ort.