Zum Inhalt springen/Navigation überspringen
Liechtensteinisches Soziallexikon
Amt für Soziale Dienste
Adressen,  Artikel von 

Kontaktstellen

Fachbereich Chancengleichheit (150)

Verein für Männerfragen (127)

Verein für interkulturelle Bildung (127)

Verein zum Schutz misshandelter Frauen und deren Kinder (127)

NetzWerk Verein für Gesundheitsförderung (127)

Dänischer Verein im FL (127)

Deutscher Verein im FL (127)

Griechischer Verein im FL (127)

Kroatischer Verein in Liechtenstein (127)

Marokkanischer Verein in Liechtenstein (127)

Niederländischer Verein im FL (127)

Oesterreicher Verein im FL (127)

Verein Alte Metzg Schaan (127)

Portugiesischer Verein im FL (127)

Schweizer Verein im FL (127)

Slowenischer Verein (127)

Verein Bosnien-Herzegowina in Liechtenstein (127)

Verein für Slowenen im FL (127)

Verein Südtiroler in Liechtenstein (127)

Türkischer Verein für Frauen FL (127)

Verein für Betreutes Wohnen (VBW) (127)

Kinderbetreuung Planken (127)

Verein Kindertagesstätten Liechtenstein (127)

Bewährungshilfe Liechtenstein (127)

Chinesischer Verein (127)

Schwedischer Verein (127)

Verein für Menschen mit Demenz (127)

Verein für Menschenrechte Liechtenstein (VMR) (127)

Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten (AIBA) (120)

Menschenrechte
  • Details
  • New
  • Delete
  • Browser defaults
  • Text bearbeiten
  • Browser defaults

Der Verein für Menschenrechte wurde am 10. Dezember 2016, am Internationalen Tag der Menschenrechte, von 26 Nichtregierungsorganisationen gegründet.

Der Verein:

− berät Behörden und Private in Menschenrechtsfragen
− berät Menschen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen und unterstützt Opfer
    von Menschenrechtsverletzungen
− informiert die Öffentlichkeit über die Menschenrechtslage im Inland
− führt Untersuchungen durch und empfiehlt Behörden und Privaten geeignete
    Massnahmen
− gibt Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen und zur  Ratifikation 
    internationaler Übereinkommen ab
− fördert den Dialog und die nationale und internationale Zusammenarbeit mit 
    menschenrechtsrelevanten Stellen.