Zum Inhalt springen/Navigation überspringen
Liechtensteinisches Soziallexikon
Amt für Soziale Dienste
Adressen,  Artikel von 

Kontaktstellen

Mobile Sozialpsychiatrische Team (MST) (131)

Sozialpsychiatrisches Tageszentrum (TaZ) (131)

Sachwalterverein (127)

Ombudsstelle für Kinder und Jugendliche (OSKJ) (120)

Schulpsychologischer Dienst (115)

Logopädischer Dienst (115)

Amt für Soziale Dienste (115)

Verein für Betreutes Wohnen (VBW) (112)

Rettungsdienst des Liecht. Roten Kreuzes (100)

Frauenhaus Liechtenstein (82)

Sozialpsychiatrie
  • Details
  • New
  • Delete
  • Browser defaults
  • Text bearbeiten
  • Browser defaults
In der sozialpsychiatrischen Grundversorgung spielen die Hausärzte eine wichtige Rolle. Sie können gegebenenfalls an Fachärzte weitervermitteln. In der sozialpsychiatrischen Grundversorgung ist der Psychiatrisch-Psychologische Dienst im Amt für Soziale Dienste tätig.

 

Der Psychiatrisch-Psychologische Dienst erbringt behördliche Leistungen und sorgt im Rahmen des Sozialhilfegesetzes (Art. 7 SHG) für die persönliche Hilfe. Dabei ist er auf die enge Zusammenarbeit mit der niedergelassenen Ärzteschaft, den ansässigen sozialen Institutionen und anderen Ämtern angewiesen. Die enge Zusammenarbeit erstreckt sich auch auf Einrichtungen in den benachbarten Regionen. Tätigkeitsbereiche sind: Diagnostik, häusliche Gewalt, Zwangseinweisungen, Diversion, Straffälligenhilfe, Suchtabhängigkeit und stationäre Aufnahmen. Anlaufstelle für die Nachbetreuung der Klienten mit stationärer Aufenthalte ist das Mobile Sozialpsychiatrische Team (MST).