Zum Inhalt springen/Navigation überspringen
Liechtensteinisches Soziallexikon
Amt für Soziale Dienste
LLV 3.3.0
Adressen,  Artikel von 

Kontaktstellen

Eltern Kind Forum (135)

Amt für Soziale Dienste (118)

Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche (113)

Liechtensteinisches Landgericht (109)

Dachverband von Berufen der Gesundheitspflege (57)

Unterhaltsverpflichtung
  • Details
  • New
  • Delete
  • Browser defaults
  • Text bearbeiten
  • Browser defaults
 

Mit „Kindesunterhalt“ ist die Unterhaltsverpflichtung von Eltern gegenüber ihren Kindern gemeint. Grundsätzlich haben beide Elternteile zum Unterhalt ihres Kindes (ehelich und unehelich) beizutragen. Leben Eltern mit ihrem Kind im gemeinsamen Haushalt, so werden sie ihrer Unterhaltspflicht dadurch nachkommen, dass sie  für alle Belange des Kindes (Wohnraum, Kleidung, Nahrung, Ausbildungskosten, etc.) aufkommen. Bilden die beiden Eltern keinen gemeinsamen Haushalt, in dem das Kind lebt, so hat das Kind Anspruch auf Unterhalt in Form von Geldleistungen (=Alimente) gegenüber jenem Elternteil bei dem es nicht wohnt.

 

Dauer der Unterhaltsverpflichtung: Die Dauer der Unterhaltspflicht ist nicht an ein bestimmtes Alter des Kindes gebunden. Eltern müssen bis zur Selbsterhaltungsfähigkeit des Kindes Unterhalt leisten. Diese ist gegeben, wenn „das Kind“ für seine Bedürfnisse selber sorgen kann.

 

Unterhaltsregelungen können Sie privat (z.B. Rechtsanwalt) oder bei ausserehelichen Geburten beim Amt für Soziale Dienste oder bei Abänderungen sowie bei Uneinigkeit bei einem Rechtspfleger beim  Landgericht erhalten.